REACH Workshop – Methoden der Expositionsabschätzung für den Stoffsicherheitsbericht

Am 13. Oktober 2009 führt die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) in Dortmund einen Workshop zur Umsetzung von REACH durch. Für einen Stoffsicherheitsbericht unter REACH ist eine Risikobewertung notwendig, die u.a. auf Informationen zur Expositionssituation beruht.

Für die drei Schutzziele Arbeitnehmer, Verbraucher und Umwelt stehen verschiedene Möglichkeiten und Alternativen zur Abschätzung dieser Exposition zur Verfügung, die während der Veranstaltung vorgestellt werden; die Bewertung der Arbeitsplatzexposition wird hierbei einen Schwerpunkt bilden.


Diese Informationsveranstaltung richtet sich an die Firmen, die ihre Dossiers noch nicht erstellt haben bzw. beginnen, die Dossiers zu erstellen oder die zurzeit mit den Vorbereitungen zur Einreichung ihres Dossiers beschäftigt sind.


Zur engeren Zielgruppe des Workshops gehören Fachleute, die unter REACH einen Stoffsicherheitsbericht erstellen wollen und vor allem Experten, die sich mit Expositionsfragen bis ins Detail befassen.

Details und Anmeldung >




Die Teilnahmegebühr beträgt 50 Euro.

 

Menü