Schallabsorbierender Schaumstoff im Motorraum

Basotect® von BASF, Ludwigshafen, ein offenzelliger und feinzelliger Melaminharzschaumstoff mit einer Dichte von 9 kg/m3 sorgt durch seine guten Schallabsorptionswerte im mittleren und hohen Frequenzbereich für die richtige Geräuschkulisse unter der Motorhaube des Porsche Panamera Diesel.

Im Motorraum, im Getriebetunnel und in der motornahen Abdeckung des viersitzigen Gran Turismo kommt der Schaumstoff als Schallabsorber und zur Wärmedämmung zum Einsatz. Basotect wird im Automobil zur Schalldämmung überall dort eingesetzt, wo hohe Dauergebrauchstemperaturen vorherrschen, beispielsweise in Trennwänden zwischen Motorraum und Fahrgastzelle, Motorhaubenabdeckungen, Nahfeldschalen und Getriebetunneln.Basotect bietet eine Langzeittemperaturbeständigkeit von über 200 Grad Celsius. Der Melaminharzschaumstoff lässt sich durch Messer- und Drahtschnitt sowie durch Sägen und Fräsen genau bearbeiten – maß- und konturgenaue einbaufertige Teile können leicht angefertigt werden. Zudem eignet sich Basotect zum Thermoformen – dafür muss der Schaumstoff jedoch vorab imprägniert werden. Der offenzellige Schaumstoff Basotect ist schwerentflammbar, abrasiv und kann bis 240 Grad Celsius eingesetzt werden, wobei seine Eigenschaften über einen weiten Temperaturbereich erhalten bleiben. Durch die offenzellige Schaumstruktur ist er leicht, schallabsorbierend, biegsam auch bei tiefen Temperaturen und wärmedämmend. 

Menü