Strom aus der Folie

Das Freiburger Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE präsentierte im Februar auf der nano tech 2008 in Tokio Wege zur industriellen Massenfertigung von Kunststoff-Solarzellen.
Ein „ITO-freier“ Solarzellen Typ, der am Fraunhofer ISE entwickelt wird, basiert auf dem Ersatz der Iridium-Zinn Elektrode durch eine transparente polymere Elektrode in Kombination mit strukturierten Metallelektroden.

Die Solarzelle wird auf einem metallisierten Substrat aufgebaut.



Mehr aus der Anlage und der Website, über die auch Folien zu aktuellen Vorträgen des Fraunhofer ISE abrufbar sind.

Menü