Testlauf mit kompostierbaren Biomülltüten

Bei einem Pilotprojekt mit kompostierbaren Biomülltüten des Abfallwirtschaftsbetriebs (AWB) des Landkreises Bad Dürkheim kommt der bioabbaubare Kunststoff Ecovio® FS Film der BASF, Ludwigshafen, zum Einsatz. Bei dem 3 monatigen Test mit 65.000 Haushalten wird geprüft, ob die Tüten für den alltäglichen Umgang mit Bioabfall geeignet sind und wie die Tüten sich in großem Maßstab im Biokompostwerk (BKW) Grünstadt der GML Abfallwirtschaftsgesellschaft mbH verhalten.

Dabei werden die Abfallbeutel zur Sammlung des Küchenabfalls verwendet und samt Beutel in der Biotonne entsorgt. Zur Abfallverwertung auf dem heimischen Gartenkompost sind die Tüten nicht geeignet. Industrielle Kompostierungsanlagen bieten jedoch die notwendigen Bedingungen für einen rückstandslosen Abbau.


Die Tüten erfüllen, ebenso wie die Produkte Ecovio und Ecoflex, die gesetzlichen Vorgaben der europäischen Norm EN 13432 zum biologischen Abbau und der Kompostierbarkeit von Verpackungen.  
Ecovio FS Film entsteht aus dem teilweise biobasierten Ecoflex FS und PLA (Polymilchsäure), die aus Maisstärke gewonnen wird.  Die Tüten bestehen zu mehr als 50 % aus nachwachsenden Rohstoffen. Ähnlich wie der Bioabfall selbst werden die Ecovio-Moleküle von Mikroorganismen mit Hilfe von Enzymen vollständig zu Kohlendioxid, Wasser und Biomasse abgebaut







Menü