Ultraleicht

Leichte und flexible Sohlen – dies sind zwei der Hauptanforderungen an Slipper.

BASF hat mit Elastopan ®
ULD (ULD = ultra low density, extrem geringe Dichte) eine bis zu 30% geringere Dichte im Vergleich zu konventionellen Slipper-Systemen (von 280 auf 200 kg/m3) erreicht. Darüber hinaus punktet das neue Material trotz seiner geringen Dichte mit guten Verarbeitungseigenschaften.Dieses Jahr entwickelten Schuhdesigner unter dem Motto „Young City Wild“ Unisex-Sneaker, die die Aspekte Mensch und Natur, deren Verbindung und Gegenüberstellung, eindrucksvoll in ihrer ganzen Bandbreite beleuchten. „Blood Diamond“ von Diego Turrin wurde inspiriert vom Diamantenkrieg in Sierra Leone. Das Modell von Greta Concolato verbindet die städtische Landschaft mit der Kunst des Recyclings. Der Hybridschuh von Marco Degan ist ein Sneaker, der auch als Sandale oder Boot getragen werden kann und aus einem neuartigen Materialmix besteht. Das Modell von Nicolò Guido teilt den Schuh in die zwei Hemisphären Mensch und Natur – wobei das verbindende Mittelteil das Design einer Handgranate trägt. Eine konsolidierte Plattform für alle Informationen rund um die breite BASF-Produktpalette für die Schuhindustrie: All das und mehr bietet die BASF Footwear-App. Sie gibt einen schnellen Überblick, welche Produkte für welche Anwendungen geeignet sind, zeigt optimale Produktions- und Verarbeitungswege auf und beleuchtet im Detail die Eigenschaften der einzelnen Produkte. Fragen an Experten können schnell und einfach über die App abgesetzt werden. Dazu bietet die App interessante Einblicke in erfolgreiche Kundenprojekte und zeigt aktuelle Schuhtrends.


E-Mail-Kontakt: footwear@basf.com

Bild: BASF

AK
7.3.18

Menü