Was tun mit Kunststoffabfällen?

Die Europäische Kommission hat ein Grünbuch „On a European Strategy on Plastic Waste in the Environment“ veröffentlicht. Damit soll eine strukturierte Debatte zu der Frage angestoßen werden, wie Kunststofferzeugnisse während ihres gesamten Lebenszyklus nachhaltiger gestaltet und die Auswirkungen von Kunstoffabfällen auf die Umwelt verringert werden können.

Die Interessenträger sind aufgefordert, sich dazu zu äußern, ob und wie die geltenden Rechtsvorschriften angepasst werden sollten, um eine Lösung für Kunststoffabfälle zu finden und ihrer Wiederverwendung, ihrem Recycling und ihrer Verwertung den Vorrang vor der Deponierung zu geben. Drei Monate lang, bis zum 7. Juni 2013 bittet die Kommission um Teilnahme an der Internetkonsultation.Die Umfrage finden Sie hier.In der Stellungnahme des europäischen Kunststoffverbandes PlasticsEurope begrüßt der Executive Director of PlasticsEurope, Dr Wilfried Haensel, das Vorgehen: “At times when future polymer sourcing for European plastics converters remains unpredictable, and uncertain, there is a clear need to optimise the collection and sorting of plastics waste in order for the plastics industry to be more resource efficient. The need to incorporate more plastics recyclates in final applications will only increase the sustainability of plastics products.

Erstellt am 10.3.2013

Menü