Weiche Polyolefin-Schaumstoffe im Automobil

Sekisui Alveo, Luzern, CH, Hersteller von Polyolefin-Schaumstoffen, fördert Weiterentwicklung und Absatz seiner im Low Pressure Moulding-Verfahren (LPM-Verfahren) oder Spritzprägen zu verarbeitenden Produkte, z.B. Alveolit TP LPM2, durch Anschaffung einer neuen Spritzgießanlage, um praxisgerechte Prüfungen vornehmen zu können. Ziel der Arbeiten ist die Entwicklung von Schaumstoffen mit optimaler Härte.

Beim LPM-Verfahren wird z. B. das plastifizierte Polyolefin mit geringem Druck zwischen Oberflächenmaterial und Trägerteil von Armaturentafeln gespritzt, was die Verwendung von Klebstoffen zum Verbinden der Einzelkomponenten entbehrlich macht. Es resultieren geringerer Zeitaufwand und niedrigere Verarbeitungskosten. Presseinformation >

Zur Homepage >

Menü