Wertstoffgewinnung aus Abwasserreinigung

In der gängigen konventionellen aerobischen biologischen Abwasserreinigung werden organische Bestandteile in Kohlendioxid umgesetzt, das wertlos in die Atmosphäre freigesetzt wird.

Ein innovatives Verfahren, entwickelt an der TU Wien, ermöglicht die bakteriologische Umwandlung der organischen Kohlenstofffracht von Abwässern in Gegenwart von Halogensalzen in Biokunststoffe oder andere hochwertige Substanzen. Da eine Umwandlung von mehr als 95% der organischen Wasserbelastung möglich ist, wird die Endstufe der Abwasserbehandlung deutlich entlastet.     Quelle + Bild: TU Wien – Nicole Mahler mit einer Abwasser-Probe, aus der wertvolle Stoffe gewonnen werden können.

Erstellt am 6. Mai 2015
GJ

Menü