WIP-Elastomerforum 2016

Sexappeal durch 3D-Druck und selbstheilende Polymermaterialien.

Am 25. Februar 2016 lud das Wissens- und Innovations-Netzwerk Polymertechnik (WIP) zum zweiten Elastomerforum mit dem diesjährigen Thema „Innovative Materialien und moderne Prüfmethoden“ an die Fakultät Ingenieurwissenschaften und Informatik der Hochschule Osnabrück ein. Das Vortragsprogramm wurde durch Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft zusammengestellt und beleuchtete Themen zur Kautschukverarbeitung und Kunststofftechnik. Auch die Deutsche Kautschuk-Gesellschaft e. V. (DKG) war vertreten und verlieh während der Veranstaltung den DKG-Förderpreis 2016. Der Einladung zur Tagung folgten dieses Jahr rund 60 Fachleute aus der Elastomerindustrie, die sich über Neuentwicklungen wie spezielle TPU mit selbstheilenden Eigenschaften, multifunktionelle Additive, 3D-Druck und Methoden zur Quali-tätsprüfung von Mischungen und Vulkanisaten informieren konnten.Detail können Sie dem Pressebricht in der GAK Gummi Fasern Kunststoffe 5/2016 entnehmen.

Menü